Ist zwar schon von 2019, aber hier ist mal ein Beitrag zum Flaschenwasser.
Wir trinken als Familie schon sehr lange kein Flaschenwasser mehr, auch nicht aus Glasflaschen, nur im Notfall welches ohne Kohlensäure. Es gibt nur sehr wenige Flaschenwasser, die rein und hoch zellverfügbar sind, allerdings ist die Ökobilanz durch die Flaschen und den Transport nicht gut ist.

Kohlensäure selbst ist ein Konservierungsmittel und wird normalerweise auch zur Betäubung eingesetzt wird. Versuche doch mal, falls Du Wasser mit Kohlensäure zu Hause hast, einen großen Schluck mehrere Minuten im Mund zu behalten und anschließend etwas zu essen, was Dir normalerweise gut schmeckt.
Ohne Kohlensäure also ohne diese Betäubung würde auch so manches Flaschenwasser oder andere Getränk nicht mehr angenehm sein.

💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧💧

https://www.t-online.de/leben/....id_85990384/mineralw

Mineralwasser: "Öko-Test" bewertet beliebtes Wasser mit "ungenügend"
Favicon 
www.t-online.de

Mineralwasser: "Öko-Test" bewertet beliebtes Wasser mit "ungenügend"

'Öko-Test' hat Mineralwasser mit Kohlensäure ins Labor geschickt – mit einem Ergebnis, das nicht jedem schmecken wird: Einige Wässer sind mit Abbauprodukten von Pestiziden oder Süßstoffen belastet.