BRASILIEN & Auswandern
BRASILIEN & Auswandern

BRASILIEN & Auswandern

1063 Mitglieder
7 w ·übersetzen

Hallo Leute, solltet ihr euch für eine Gruppe bei TELEGRAM von Deutschen interessieren, die schon nach Brasilien ausgewandert sind, oder noch in Deutschland leben aber kurz vor dem auswandern nach Brasilien sind, so könnt ihr euch anschliesen.
https://t.me/BrasilienfuerDeutsche

15 w ·übersetzen ·Youtube


Hier ein weiteres Video, mehr im Norden von Brasilien. Solltet ihr Infos über Reisen, Auswandern, oder nur so, möchten, so schreibt mir hier über Movipo oder über meine E-Mail Adresse; noando1@gmail.com
Die besten Grüße aus Santa Catarina, Barra Velha, am Strand.

16 w ·übersetzen ·Youtube

Hier ein Video eines Deutschen mit ein paar Infos über Brasilien. Solltet ihr Fragen zur Einwanderung nach Brasilien haben, so kontaktiert mich bitte hier bei Movipo oder schreibt mir ein E-Mail. noando1@gmail.com

21 w ·übersetzen

Daueraufenthalt in Brasilien
Für alle die den Gedanken haben auszuwandern
(Ein Gastbeitrag von Norbert Dohnau)
Immer mehr Leute möchten aus Europa auswandern. Ich bin der
Meinung, daß niemand mehr den Anfang des Great Reset, der seit 2020
von den Politikern in Europa implantiert wird, ändern kann. Er wird auf
jeden Fall umgesetzt werden!
Ich habe diese Veränderung schon seit langem gespürt und bin daher
schon vor 26 Jahren hierher ausgewandert. Bis heute habe ich es noch
nicht bereut!
Nach Brasilien können EU-Bürger mit Touristenvisum einreisen und für
90 Tage in Brasilien bleiben. Leider kann der Aufenthalt seit 2012 nicht
mehr verlängert werden. Bei mehrmaligen Einreisen und Ausreisen
beträgt der maximale Aufenthalt 90 Tage in einem Zeitfenster von 180
Tagen und ist seit 2012 nicht mehr verlängerbar!
Für einen längeren Aufenthalt ist deshalb das Dauervisum Pflicht!
Die bekannteste Möglichkeit ist die Heirat mit einem brasilianischen
Partner. Es soll an dieser Stelle deshalb nur kurz darauf eingegangen
werden, da alle Einzelheiten auf den Seiten der Brasilianischen
Generalkonsulate in Deutschland nachgelesen werden können.
Für die Antragstellung benötigt man:
1) Reisepass
2) Internationale Geburtsurkunde
3) Antragsformular
4) Online-Formular
5) Polizeiliches Führungszeugnis
6) Brasilianische Heiratsurkunde
Es ist darauf zu achten, dass einige Dokumente eine sogenannte
Apostille benötigen. Die früher üblichen Beglaubigungen wurden vor
einigen Jahren durch das Prozedere der Apostille ersetzt.
Eine weitere, weithin unbekannte, aber sehr interessante Möglichkeit,
das Dauervisum zu erhalten, ist die Investition in eine Immobilie.
Das brasilianische Gesetz schreibt vor, dass man zum Erwerb des
Daueraufenthalts 1 Million Reais (1 Euro sind z.Zt ca. 5,60 Reais) in
eine oder mehrere Immobilie/n investieren muss. Umgerechnet wären
das beim Kurs von 5,60 Reais ca.180.000 EUR.
In den Nordstaaten von Brasilien beträgt die Investitionssumme 500.000
Reais.
Zum Kaufpreis kommen dann noch Nebenkosten für die Bearbeitung
des Antrags, den Notar, den Anwalt, Übersetzungen, Gebühr für
Dokumente und die Immobilienerwerbssteuer hinzu. Diese zusätzlichen
Kosten betragen ca. 8000 EUR.
Diese Immobilie/n werden natürlich im Grundbuchamt auf den Namen
des Käufers eingetragen und dann ist man der legale Eigentümer.
Die Käuferin/der Käufer müsste also zuerst hierher kommen, eine oder
mehrere Immobilien für den oben genannten Wert aussuchen, die
Dokumente der gekauften Immobilie/n von einem Rechtsanwalt auf
Vollständigkeit und Richtigkeit überprüfen lassen und dann bei diesem
einen Antrag auf die Einwanderung stellen.
Ich könnte Schritt für Schritt dabei helfen und den Prozess begleiten.
Natürlich müssen aus Deutschland auch einige Dokumente besorgt
werden. Ich könnte diese ins Portugiesische übersetzen und
apostillieren lassen. Es bestehen bereits gute Kontakte zu den
entsprechenden Anwälten und die Abläufe sind mir bestens bekannt.
Es ist möglich, auch für einen Lebenspartner (verheiratet oder nicht),
als auch für Kinder (nur die Kinder des Antragstellers) das Dauervisum
zu beantragen.
Aber wie gesagt, ich würde die einzelnen Schritte genau erklären und
den Ablauf begleiten. Denn es sind viele Dinge zu beachten und man
sollte Fehler vermeiden. Vom Immobilienkauf bis zur Erhalt des
Dauervisums dauert es ca. 6 Monate.
Es gibt hier für diese Investitionssumme sehr, sehr schöne, moderne
Häuser und Apartments, am bzw. in der Nähe vom Strand und auch im
Landesinneren sind schöne große Landsitze, mit zum Teil über 500.000
Quadratmeter zu erwerben.
Ich habe schon einigen Leuten mit den Dokumenten für das legale
Einwandern geholfen und habe daher genügend Erfahrung.
Kontakt: Norbert Dohnau; noando1@gmail.com

28 w ·übersetzen

Eine kurze Information zur Einreise nach Brasilien.
Das linke höchste Gericht (STF) hat vor einiger Zeit mitgeteilt, daß nur Geimpfte Personen nach Brasilien einreisen dürfen.
Die Ausnahmen sind Personen die eine Brasilianische Staatsangehörigkeit haben, oder dijenige Personen die eine Daueraufenthaltsgenehmigung für Brasilien besitzen.
Der Präsident Brasiliens BOLSONARO kämpft gegen diese Ungerechtigkeit an.
Derjenige, der eine Daueraufenthaltsgenehmigung möchte, kann diese durch eine Investition für eine private Imobilie, hier in Brasilien, in Höhe von
Real 1 Million, ( Euro ,Stand heute, 168`000.0 bekommen.
Die Rechtsanwaltskosten, Bearbeitungsgebühren und Steuern belaufen sich auf ca. Euro 5000.00.
Sie brauchen, um diese Investition zu tätigen, die Dauerhaufenthaltsgenehmigung zu beantragen und diese in einem Brasilianischem Konsulat zu erhalten nicht persönlich anwesend zu sein.
Sollten Sie nähere Informationen über die Auswanderung und der Daueraufenthaltsgenemigung wünschen, geben Sie mir bitte bescheid.
Hiert bei MOVIPO oder unter meinem E-Mail: noando1@gmail.com
Die besten und sonnigsten Grüße aus Brasilien von Norbert.